Hochbegabung fördern...

Unsere Zahlenecke (laut Kindermund)

Unsere Zahlenecke/ Mathematikecke im Motorikraum, die im Herbst 2016 neu entstanden ist und weiter mit den Kinder sich entwickelt, hat den Ursprung, dass wir zum Einen naturwissenschaftliche und mathematische Grunderfahrungen spielerisch für die Kinder fokussieren wollen, aber auch um hochbegabte Kinder zu integrieren und im Blick zu haben. Was für den Einen ein spielerisches und lernendes Erleben ist, ist für den Anderen bereits Rechnen und Weiterbilden.

Hochbegabung:

Bezeichnet eine umfassende über den Durchschnitt liegende, interlektuelle Begabung eines Menschen.

- Hochbegabung bedeutet nicht gleich schwierig bzw. verhaltensauffällig

- ab einem IQ von 130 spricht man von einer Hochbegabung

- man spricht eher von über dem Durchschnitt begabt, als von Hochbegabung, da das Wort   Hochbegabung ein Stempel für Kinder sein kann

- die meisten hochbegabten Kinder kommen ohne Probleme durch das Leben (ohne auffällig zu sein); um den kleinen Teil, der aber auffällig im Verhalten ist, heißt es sich vermehrt zu kümmern

Merkmale:

- gewisse Entwicklungsphasen können übersprungen werden -> z.B. krabbeln wird übersprungen, Kinder laufen gleich

- Sprachaufbau: sehr frühes differenziertes Sprechen, keine Babysprache, Kinder sprechen oft gleich in ganzen Sätzen

- Schlafbedürfnis: ist sehr gering

- Neugierde: Kinder neigen dazu selber eigene Interessen auszubauen, stundenlang zu diskutieren und bauen Detailwissen auf

- Auffassungsgabe: auffällig schnell, häufig verbunden mit weitreichender Kombination und Verknüpfung aus anderen Gebieten

- Sozialer Bereich: in der Individualität häufig nicht Gruppenkonform (kognitiver Bereich besonders gut entwickelt), erfahren sehr viel Unverständnis, Autoritäten werden häufig hinterfragt, benötigen feste Strukturen, den Kindern ist schnell langweilig, sie stiften schnell Unruhe

Arbeits- und Lernwelten:

- sehr großes Interesse für Zahlen und Buchstaben

- überaus große Konzentration bei intellektueller Herausforderung

- Perfektionismus sehr ausgeprägt, Kinder haben das Ziel- alles so perfekt wie möglich zu machen

Unser Ziel...

ist die Integration hochbegabter Kinder in die Gruppe, in dem die Stärken dieses Kindes als Bereicherung für das Gruppengeschehen gesehen werden!

Materialien, die den Kindern in unserem Kindergarten zur Verfügung stehen:

- Karteikarten mit verschieden Sprachen um das Schriftverständnis näher zu bringen

- Uhren im Eingangsbereich mit verschiedenen Zeitzonen

- Labyrinth Teppich, Mandalas, Glasnuggets, Glitzersteine

- Beschriftungssystem im Haus von Gegenständen wie Treppen, Tische, Stühle etc. (Englisch, Deutsch)

- Große Siebe mit Schnüren

- Schachteln zum Zählen, Bsp. Schrauben, Muttern usw.

- beschriftete Holzwürfel  in 1er, 10er, 100er Bereiche

Wichtig: Diese Ideen sind nicht als Vorbereitung für die Schule zu sehen, sondern als Beschäftigungsideen für alle Kinder!

Literaturhinweis:

Internet:

Anzeichen von Hochbegabung und Merkmale hochbegabter Kinder ...

www.begabtenpaedagogik.de/hochbegabung.html

Buch: Begabung wagen, Handbuch für den Umgang mit Hochbegabung in Kindertagesstätten

Verlag das Netz

Weitere Infos finden Sie auch über die Karg Stiftung