Gesundheitsförderung

Saunaansicht innen
Bauwagen außen

Gesund durch Saunieren

Der Saunabauwagen

Erst war es ein Bauwagen, nun ist es eine Oase der Gesundheit...

Im Oktober 2013 haben wir unsere Infrarotsauna eröffnet.

Einmal wöchentlich laden wir zum Saunieren ein. Alle Kinder ab 2 Jahren (auch mit Windel) können dieses Angebot von Herbst bis Frühjahr wahrnehmen!

Warum saunieren wir?

Saunieren ist für Kinder ausgesprochen gut. Das Immunsystem wird frühzeitig gestärkt und Infekte werden schneller abgewehrt. Auf Grund des frühzeitig funktionierenden Wärmemechanismus im menschlichen Körper ist der Temperaturanstieg bei Kindern derselbe wie bei Erwachsenen und hinterlässt genauso positive Spuren wie bei den "Großen".

Negative Umwelteinflüsse, die an Kindern oftmals nicht spurlos vorübergehen, werden mit Entspannung "bekämpft". Durch die beruhigende Wirkung der Sauna können Symptome wie Nervosität, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen behoben werden. Einen weiteren Pluspunkt stellt die Hygiene dar, die Kinder so schon frühzeitig erlernen.

Was für eine Sauna haben wir?

Empfohlen werden für Kinder Infrarotkabinen, da diese mit einer Temperatur von 45 - 55° Kinder besser an das "Saunieren" heranführen. Die Stärkung des Immunsystems ist nachhaltiger und natürlicher. Die Wärmequelle unserer Wärmekabine sind also die Infrarotstrahlen, die die natürliche Wirkung der Sonnenstrahlen besitzen. Bereits niedrige Temperaturen reichen aus, um den Körper durch und durch zu erwärmen und die gewünschten Entspannungs- und Vitalisierungsprozesse in Gang zu setzen. Eine Anwendung von nur 20-30 Minuten in der Infrarot Wärmekabine ist vollkommen ausreichend, um den gewünschten vitalisierenden Effekt zu erzielen.

Im Anschluss reichen wir Getränke und bieten eine Ruhephase an. (max. 8 Kinder pro Saunagang)

Gartengestaltung

Unser großzügig gestalteter Garten bietet die unterschiedlichsten Bewegungsmöglichkeiten an der frischen Luft. Veränderbare Spielmaterialien des Alltags laden die Kreativität und Phantasie der Kinder ein aktiv zu werden und untermalen unseren Ansatz der Reggio-Orientierung (Getränkekisten, Rohre, Werkzeuge, Baumstämme, Hölzer). Ein mit den Kindern und Eltern gestalteter Nutzgarten fordert und fördert unseren Schwerpunkt, den Kindern gesunde Lebensweisen nahe zu bringen und mit ihnen gemeinsam die natürliche Vielfalt zu entdecken.

Bewegung Im Alltag

Bei der Raumgestaltung achten wir auf vielfältige Bewegungsmöglichkeiten (unterschiedliche Ebenen, Treppen und Untergründe etc.) sowie auf bewegungsfördernde Materialien. Die Räume sind so gestaltet, dass Bewegung im gesamten Tagesablauf möglich ist (keine unnötig herumstehenden Tische und Bänke oder vollgestellten Räume).

Allgemeines Ziel der Gesundheitsförderung im FRÖBEL-Kindergarten Campus Kids ist die gesunde Entwicklung eines jeden Kindes. Die frühe Förderung eines bewussten Umgangs mit dem eigenen Körper - beispielsweise durch eine gesunde Ernährung, durch Bewegung und durch die Stärkung des kindlichen Selbstvertrauens - führt zu einer besseren Entfaltung von körperlichem und seelischem Wohlbefinden im Alltag.

Gesunde und schmackhafte Versorgung

Im FRÖBEL-Kindergarten Campus Kids werden die Kinder mit ausgewogenen, altersgemäßen und hochwertigen Mahlzeiten versorgt. Das Getränkeangebot besteht aus Wasser und ungesüßten Tees.

Die Gestaltung richtet sich dabei nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder, die unterschiedlichen ethnischen und religiösen Hintergründe der Kinder und ihrer Familien werden berücksichtigt. Allergiker erhalten im Bedarfsfall für sie verträgliche Kost, die die Familien mit unserem Team absprechen.

Gesunde Ernährung im Kindergartenalltag

Eine große Rolle spielen der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln und die gesunde Lebensmittelzubereitung auch als pädagogisches Thema für die Kinder. Und nicht zuletzt legen wir bei FRÖBEL Wert darauf, Kindern eine grundsätzliche Ästhetik bei der Gestaltung der gemeinsamen Mahlzeiten und deren Zubereitung zu vermitteln und Ernährung als eigenständigen kulturellen Wert zu leben.