16. Juni 2020

Start der GemüseAckerdemie bei den Campus Kids

Erster Pflanztermin mit der GemüseAckerdemie!

Am 27. Mai war es endlich soweit! Das erste Gemüse konnte in unserem Gemüsegarten eingepflanzt werden. Drei ehrenamtliche Ackerhelferinnen der GemüseAckerdemie waren ab 7.30 Uhr vor Ort, um die Beete vorzubereiten und mit uns die bereits gelieferten Jungpflanzen einzupflanzen. Begleitet wurde die Pflanzung desweiteren von der Regionalleiterin Christiana Henn von der GemüseAckerdemie und einer Mitarbeiterin des Unternehmens „Freche Freunde“, die einen Teil der Kosten dieses Projektes als Sponsoren übernommen haben. Auf unseren Hochbeeten und einem neu angelegten Mulchbeet können nun viele verschiedene Gemüsesorten nebeneinander wachsen, von den Kindern gepflegt und auch geerntet werden. Einmal die Woche wird dazu eine „Ackerstunde“ in der Kita mit einer pädagogischen Fachkraft stattfinden, in der den Kindern Grundwissen zum Umgang und zur Pflege der Pflanzen vermittelt wird. Neben bereits gut bekanntem Gemüse, wie Salat, Tomaten und Kartoffeln, wurden auch Mangold, Fenchel, Palmkohl und Pekingkohl eingepflanzt. Einige Kinder hatten während der Pflanzung die Möglichkeit vom Zaun aus die Pflanzung zu verfolgen und wurden danach auf den fertigen Beeten herumgeführt. Besonderes Interesse zeigten die Kinder an unserem Mulchbeet, auf dem jetzt Tomaten, Zucchini, Kürbis und Kartoffeln wachsen dürfen… Unser Mulch besteht ausschließlich aus Gartenabfällen vom Kompost und Rasenschnitt. Der Boden wird durch die Schicht feucht gehalten und dient zusätzlich als Nährstoffgrundlage für das gepflanzte Gemüse. So muss kein zusätzlicher Dünger verwendet werden. Gegen 10 Uhr war alles fertig und wir erwarten nun mit Vorfreude unser erstes, reifes Gemüse.